Gott & Löffel

Gott & Löffel

Es werde Suppe!

Toilette & Einsamkeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer hätte prophezeien können, dass während einer weltweiten Pandemie Toilettenpapier ein Topthema ist? Dabei hat das „stille Örtchen“ eine lange Geschichte und schon einen Teil unserer Kultur ausgemacht, als es noch üblich war auf Gemeinschaftstoiletten einen kleinen Plausch abzuhalten. Seitdem hat sich nicht nur die Toilette individualisiert. Auch darüber hinaus werden Alleinsein und Einsamkeit als Themen der Moderne proklamiert und schon vor Covid19 sprachen viele von einer "Einsamkeitsepidemie".
In der neusten Folge von "Gott & Löffel" sprechen wir darüber wie Einsamkeit schon lange ein Problem im klinischen Alltag darstellt, wie sie als menschlicher Umstand auch etwas ganz normales ist und welche wichtige Rolle Hannah Arendt der „Verlassenheit“ in ihrer Analyse des Nationalsozialismus gibt. Wie haben Menschen vor Corona auf Einsamkeit reagiert, wie gehen wir psychisch mit der momentanen, sozialen Distanzierung um und was können wir aus der Vergangenheit lernen?

PS: Sorry für den Sound! Wir hatten technische Schwierigkeiten, da wir das erste mal nicht gemeinsam aufgenommen haben. Nächstes mal wieder besser!!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Jede Folge suchen wir uns ein heftiges Thema der aktuellen Popkultur und ein spannendes aus Natur- und Geisteswissenschaften. Dabei sprechen wir, Moritz Spangemacher und Luca Rehse-Knauf, verschiedensten Nischen an: Von Fahrrad-Cops bis zu Neurowissenschaften, von Breaking Bad bis zu Metaethik.

von und mit Luca Rehse-Knauf, Moritz Spangemacher

Abonnieren

Follow us